Ein genauerer Blick auf Drx900 Behandlung von der Ansicht eines Doktors

Dieses aktuelle Interview wurde auf Spine Universe veröffentlicht:
W. Robert Hudgins, MD Neurochirurg Neurologische Chirurgen von Dallas Dallas, TX
Dieses Interview spricht über die Erfahrung von W. Robert Hudgins, MD, mit DRX9000 sowie Patienten Ergebnisse.
Dr. Hudgins, warum hast du dich entschlossen, den DRX9000 in deiner Praxis auszuprobieren?
Id haben zu sagen, es hatte viel mit dem Scheitern der allgemeinen Traktion zu tun, und manchmal physikalische Therapie, bei der Behandlung von Rückenschmerzen. Die allgemeine Traktion wird seit vielen Jahren als konservative Rückenschmerztherapie eingesetzt. Der Nachteil der allgemeinen Traktion ist, dass es keinen ausreichenden Zug an der Lendenwirbelsäule ausüben kann, um wirklich viel Gutes zu tun. Als mir der DRX9000 vorgestellt wurde, war ich von den wissenschaftlichen und technischen Aspekten seiner kontrollierten Wirbelsäulen-Dekompressionstherapie fasziniert.
Im Gegensatz zur herkömmlichen Traktion übt der DRX9000 ausreichende Kräfte aus, um die Wirbel abzulenken, um einen negativen Druck innerhalb von Plattenräumen zu erzeugen, um die Wirbelsäule zu dekomprimieren. Es macht einfach Sinn und die DRX9000 war die Ausrüstung, die ich gefunden habe, um ein komplettes System ausgearbeitet zu haben, um die Wirbelsäule Dekompression zu erreichen.
Warum sagst du manchmal, dass die physikalische Therapie fehlschlägt?
Im nicht diskreditierende Physiotherapie mit allen Mitteln, aber einige Rückenschmerzen Patienten sind nicht mit den Anforderungen eines PT-Programms konform. Leider ist für einige Physiotherapie nicht erfolgreich. Es gibt viele Gründe neben Fragen im Zusammenhang mit Schmerzen, die Patienten daran hindern, gut in PT zu tun. Einige Rückenschmerzen Patienten brauchen Ruhe zu helfen, Symptome zu lindern, die die DRX9000 bietet. Der DRX9000 ersetzt keine physikalische Therapie, sondern eine adjunktive Behandlung. Die Patienten lernen, wie man Kraft, um Kraft und Flexibilität zu bauen, sowie Biomechanik für die Verhütung von Verletzungen.
Was ist in der Behandlung von DRX9000 involviert?
Bei der Behandlung eines tiefen Rückenproblems, wie z. B. einer wulstigen Scheibe, wird der Patient auf dem Tisch positioniert und mittels einer Weste mit Unterarmstütze befestigt, um zu verhindern, dass der Körper nach unten gleitet. Ein Gürtel ist um die Taille befestigt. Die Behandlungsdauer, die Menge des Zuges (in Pfund) und der Dekompressionswinkel werden in den Computer eingegeben. Der Computer verwendet die Daten, um eine langsame Progression zu maximalen Zug zu berechnen, während abwechselnd ziehen und entspannen. Eine typische Behandlung dauert 20- bis 30 Minuten. Wenn der Winkel der Dekompression (Pull) variiert, wird die Kraft durch das Zielscheibenebene eingestellt. Die Winkelvariation kann nicht effektiv durch konventionelle Traktion erreicht werden.
Die Menge an Zug oder Pfund; Wie wird das berechnet?
Es hängt vom Patientenzustand ab. Im Allgemeinen fange ich mit einer Hälfte der Patienten Gewicht minus 20-Pfund. Zum Beispiel würde ein 200-Pfund-Patient die Therapie bei maximal 80 Pfund anziehen. Wenn die Behandlung toleriert wird, kann die Zugmenge allmählich auf die Hälfte des Körpergewichts plus 10-Pfund erhöht werden. In der Regel fange ich mit dem geringeren Zug an und steige allmählich an.
Erleben die Patienten sofortige oder allmähliche Schmerzlinderung?
Es ist variabel. Ein paar Patienten haben nach 3 oder 4 Behandlungen berichtet, die sie sich schon viel besser fühlen. Allerdings ist für die Behandlung am effektivsten, eine volle 3 bis 4 Wochen empfohlen.
Sind andere Behandlungen mit der DRX9000-Therapie kombiniert?
Ja. Die Patienten erhalten nach jeder Behandlung eine elektrische Stimulation und eine mechanische Massage, um die Steifheit und den Muskelkrampf zu verhindern oder zu reduzieren. Abhängig von der Patienten Wirbelsäule Störung, sind sie angewiesen, eine Klammer tragen, die nach dem Programm abgebrochen wird.
Welche Wirbelsäulenerkrankungen behandeln Sie mit dem DRX9000? Es ist interessant und vielleicht selbst-besiegen, dass viele der Patienten auf mich für die Wirbelsäulenchirurgie, wurden erfolgreich mit Wirbelsäule Dekompression behandelt. Diese Patienten beinhalten solche mit wulstigen und Bandscheibenvorfall und degenerierten Scheiben. Bestimmte Wirbelsäulenprobleme wie Spondylolisthesis, Stenose und Arthritis sind nicht geeignet für Dekompression. Der Schlüssel ist sorgfältige Patientenbewertung und Auswahl.
Im ein starker Gläubiger in der nicht-chirurgischen Therapie vor der Annäherung an Chirurgie. Natürlich können einige Patienten, wie etwa jemand mit Fallfuß, eine sofortige Operation erfordern.
Sind die Patienten ein Faktor?
Im Allgemeinen nein Zwei Fälle kommen in den Sinn. Der erste ist ein aktiver Mann in seinen frühen 30er Jahren, der Golf und Tennis genießt. Er präsentierte sich als chirurgische Verweisung mit Bandscheibenvorfall. Allerdings wollte er keine Chirurgie. Der zweite Fall ist eine ältere Frau, eine Krankenhaus-Technik, die Rückenschmerzen seit 3 ​​Jahren erlitten hat. Beide Patienten wollten den DRX9000 anstelle der Operation ausprobieren. Beide weiterhin gut nach der Dekompressionsbehandlung und ohne Chirurgie.
Bedeutet das, dass die Ergebnisse dauerhaft sind?
Ich habe den DRX9000 seit 2000 benutzt und habe meinen Patienten gefolgt. Im Allgemeinen erhalten 2 von 3 Rückenschmerzen und 3 von 4 Nackenschmerzen Patienten eine hervorragende Erleichterung. Über 75-80% meiner Patienten weiterhin gut zu tun. Ich schätze 20-25% Rückkehr mit Schmerzen und bitten, wieder behandelt zu werden; Ein paar können Chirurgie erfordern. In meiner Erfahrung ist die Mehrheit der Patienten mit ihrem Ergebnis zufrieden.
Was ist die Lernkurve für den DRX9000?
Etwa 3 Tage Training ist notwendig. Als meine Praxis ihre erste DRX9000 erhielt, verabreichten meine PA und ich Therapie für alle Patienten. Sobald wir mit der Ausrüstung vertraut waren und die Anzahl der Patienten wuchs, haben wir eine engagierte Technik eingestellt, um die DRX9000-Therapie zu verabreichen. Gürtel Platzierung zu verhindern Schlupf während der Behandlung ist eine Kunst, aber nicht schwer zu lernen.
Mi wie zu wissen, wie viele Patienten Ihre Praxis mit dem DRX9000 behandelt hat?
Bis heute fast 800. Patientenauswertung und -auswahl ist wichtig für den Behandlungserfolg mit dem DRX9000. So wie jeder Patient kein chirurgischer Kandidat ist, sind nicht alle Patienten mit einem Rücken- oder Nackenproblem Kandidaten für die Wirbelsäule Dekompression.
Vielen Dank Dr. Hudgins.
Bitte schön.
Für weitere Informationen über Spinal Dekompression gehen Sie zu